Religionen

Die Religionen sind Lehrsysteme, die einen festgelegten Glauben und das dazugehörende Bekenntnis haben.

Da es in jeder Religion verschiedene Auffassungen, also verschiedene Glaubensrichtungen gibt, ist es unmöglich einen umfassenden Überblick über die jeweilige Religion zu geben.

Der Sinn dieser Veröffentlichung liegt darin, denen, die über diese Religionen mehr wissen möchten, einen "groben" Überblick zu geben.

Es liegt uns wirklich fern, um Meinungen zu streiten. Deshalb wurde versucht, alles möglichst sachlich darzustellen.

Den ganzen Koran habe ich (Kurt Bürgin) selber sehr aufmerksam gelesen.

Mit Hinduismus und Buddhismus habe ich mich ebenfalls möglichst objektiv auseinandergesetzt. Erstaunlich ist bei diesen zwei Religionen, dass ihre Götter, die direkt vor dem Nirwana stehen, seit Jahrtausenden immer noch existieren. Wenn es erstrebenswert wäre, oder möglich wäre, hätten sich doch die Götter schon längst im Nirwana aufgelöst. Offensichtlich wollen oder können sich die Götter nicht "auflösen".

Was macht es also für einen Sinn, wenn sich der Mensch in tausenden von Jahren durch viele Reinkarnationen, resp. Wiedergeburten "hoch arbeitet", um vielleicht zu einem Gott zu werden, wenn er am Ende erkennen muss, dass er das Nirwana nie erreichen kann?

 

Wie dankbar sind wir, dass Jesus Christus für unsere Sünden gestorben ist, dass er uns den Weg gebahnt hat, ja selber der Weg ist, der zurückführt zu Gott.

Wie dankbar sind wir, dass er uns vor der Hölle gerettet hat und wir ewiges Leben, ewiges Glück und Wohlergehen besitzen.